Ostseewassersport - Poseidon
Ostseewassersport - Poseidon

Pyroschein - FKN

FKN

Fachkundenachweis 

Geltungsbereich des Pyroscheins ( FKN )

Sie besitzen eine eigene Yacht oder ein eigenes Motorboot,

oder Sie mieten ein Mietboot oder einer Charteryacht  und  möchten Seenotsignale mitführen der Kategorie T2

( viele Seenotraketen fallen in diese Kategorie )

müssen Sie im Besitz des Fachkundenachweis für Seenotsignalmittel

sein. 

Das Mitführen von See­not­raketen der Kategorie T2 ohne Pyroschein wird nach den Bestimmungen des Sprengstoffgesetzes mit einem Bußgeld von maximal 50'000 € bestraft.

Es ist gibt jedoch noch einen zweiten Grund, der dagegen spricht, See­not­signal­mittel der Kategorie T2 ohne Fachkundenachweis mitzuführen: Wenn ein Unfall geschieht mit einem See­not­signal­mittel, dürfte es schwer werden, dass Ihre Versicherung für den Unfall bezahlt, wenn Sie nicht beweisen können, dass Sie im Umgang mit diesen See­not­signal­mitteln ausgebildet sind.

 

Voraussetzung

Um die Prüfung zum FKN ablegen zu können, müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein, und einen Befähigungsnachweis zum Führen von Sportbooten besitzen, z. B. den SBF-Binnen oder den SBF-See.

An der praktischen Prüfung ist die sichere Handhabung von See­not­signal­mitteln nachzuweisen. Von den folgenden fünf Aufgaben wählt der Prüfer vier aus.Sie müssen drei der vier Aufgaben im ersten Anlauf korrekt absolvieren:

  • Handhabung einer Fallschirm-Signalrakete (rot)
  • Handhabung einer Rauchfackel (orange) bzw. Handfackel (rot)
  • Handhabung des Rauchsignals (orange/Dose)
  • Handhabung eines Signalgebers mit Magazin/Trommel
  • Handhabung von nicht gezündeten Signalmitteln/Versagern

Hinweis für die praktische Prüfung: Zur korrekten Handhabung gehört auch, nie eine Signalrakete oder einen Signalgeber auf sich selbst oder eine andere Person zu richten. Die Prüfung wird sofort abgebrochen, wenn der Prüfling eine Signalrakete oder den Signalgeber auf sich oder eine andere Person richtet

Die meisten Bewerber zum FKN legen am gleichen Tag die theoretische und die praktische Prüfung zum FKN ab Auch wir Bootsfahrschule Ostseewassersport-Poseidon bieten Ihnen am Prüfungstag zu den Sportbootführerscheinen eine Prüfung für den Pyroschein an. Es sind an der Prüfung keine Hilfsmittel außer einem Kugelschreiber zur Beantwortung der Prüfungsfragen erlaubt.

Anerkannte Ausbildungsstätte des Deutschen Motoryachtverband e.V 

                           +  Ostseewassersport - Poseidon  + 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
©Ostseewassersport - Poseidon 2022 ....................................................................................................................Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Funktionalität und den Inhalt zu optimieren. Durch die Nutzung unserer Website wird der Verwendung von Cookies zugestimmt. Weitere Informationen zu Cookies und der Verwendung Ihrer Daten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Anrufen

E-Mail