Ostseewassersport - Poseidon
Ostseewassersport - Poseidon

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anmeldung:
Mit der Anmeldung zu einem Kurs bei Ostseewassersport- Poseidon  zum Erwerb eines Sportbootführerscheines , einer Ausbildung, einem Skippertraining oder einer Hochseeangeltour  wird ein verbindlicher Vertrag abgeschlossen. Eine Anmeldung ist telefonisch, schriftlich (E-Mail) oder persönlich möglich.
Sie ist in jedem Fall verbindlich, auch wenn Sie nicht schriftlich bestätigt wurde.

Fälligkeit der Kurs – Gebühren:
Bei Anmeldung zu einem Kurs werden 50% der Kurskosten entsprechend der Preistafel fällig, die Restsumme ist 7 Tage vor Kursbeginn zu überweisen
Preistafeln sind auf der Ostsswassersport- Poseidon Internetseite einsehbar.

Rücktritt / Terminumbuchung:
Sollte die Teilnahme an einem gebuchten Kurs nicht möglich sein, so ist Ostseewasserport - Poseidon spätestens zwei Wochen vor Kursbeginn davon schriftlich zu informieren. In diesem Fall ist lediglich Stornokosten von 75 € zu entrichten. Wird diese Frist nicht eingehalten, so behält  Ostseewassersport- Poseidon den bereits angezahlten Kursbetrag in voller Höhe ein. Bei Abbruch der Ausbildung durch den Kursteilnehmer, unabhängig zu welchem Zeitpunkt, werden keine Kosten zurück erstattet.
Eine Terminumbuchung während eines laufenden Kurses ist bei Krankheit ohne zusätzliche Kosten durch den Teilnehmer auf den nächsten Folgekurs möglich.

Mindestteilnehmer:
Bei Nichterreichen einer erforderlichen Mindestteilnehmerzahl von 4 Teilnehmern behält sich die Sportbootschule Ostseewassersport- Poseidon vor, den Kursbeginn auf einen späteren Zeitpunkt zu verlegen. Bereits angemeldete Teilnehmer haben dann das Recht, von dem Ausbildungsvertrag zurück zu treten mit Zurückerstattung bereits bezahlter Kursgebühren. Darüber hinaus gehende Ersatzansprüche bestehen nicht.

Unterricht:
Der Kursteilnehmer verpflichtet sich, während der Praxisstunden den Anweisungen der Kursleiter bzw. der Ausbilder unbedingt Folge zu leisten.
Aus witterungsbedingten Gründen kann sich der Ausbilder vorbehalten, den Unterricht ( die Bootstour ) abzubrechen. Hierfür werden dann Ersatztermine angeboten.

Termine:
Bei allen genannten Termine sind Verschiebungen aus organisatorischen Gründen oder Wetter möglich und werden mit den Kursteilnehmern weitgehend abgesprochen. Verschiebungen der Prüfungstermine sind durch den VDS und den Prüfungsausschuss möglich.
Ostseewassersport - Poseidon haftet nicht für etwaige Schadensersatzansprüche aus Terminverschiebungen.
Die Anmeldung zur Prüfung und damit verbundene Modalitäten übernimmt nicht Ostseewassersport - Poseidon.  Die Absage eines Prüfungstermins, das Nichterscheinen zu einem Prüfungstermin oder die Wahl eines anderen als ursprünglich gewählten Prüfungstermins wird von Ostseewassersport -Poseidon mit einem Bearbeitungsbetrag von 50,- Euro berechnet.

Prüfung:
Für die Prüfung hat der Kursteilnehmer rechtzeitig, spätestens 4 Wochen vor Prüfung, seine erforderlichen Unterlagen (ärztliches Zeugnis, Passfoto,  usw.) der Sportbootschule zwecks Prüfungsanmeldung abzugeben.
Die Prüfungskosten trägt, auch bei nicht bestandener Prüfung, der Teilnehmer. Die Sportbootschule Ostseewassersport -Poseidon kann keine Garantie für den Erfolg einer Prüfung übernehmen und haftet nicht für einen Misserfolg.

Schwimmer / Nichtschwimmer:
Schwimmen zu können ist für den Erwerb eines Sportbootführerscheines nicht vorgeschrieben. Sollte ein Kursteilnehmer nicht 15 Min. frei schwimmen können, so ist dies bei der Anmeldung Ostseewassersport - Poseidon zur Kenntnis zu geben,
damit insbesondere bei der praktischen Ausbildung die entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden können.

 

Hochseeangeln - Guiding / Angelurlaub   :

Bei Nichterreichen einer erforderlichen Mindestteilnehmerzahl von 2 Teilnehmern beim Hochseeangeln / Guiding  behält sich

Ostseewassersport - Poseidon vor, den Hochseeangeltörn/ Guiding  auf

einen späteren Zeitpunkt zu verlegen.
Bereits angemeldete Teilnehmer haben dann das Recht, von dem Hochseeangeltörn Vertrag zurückzutreten mit Zurückerstattung bereits bezahlter Gebühren. Darüber hinaus gehende Ersatzansprüche bestehen

nicht.
Bei Anmeldung zu einer Hochseeangeltour / Guiding  werden

50% des Preises entsprechend der Preistafel sofort fällig,

die Restsumme ist 10 Tage vor Tourbeginn zu überweisen.

Bei Anmeldung zu einem Angelurlaub / Angelreise werden 50% des

Preises sofort fällig die Restsumme ist 10 Tage vor Urlaubsbeginn zu überweisen.
Preistafeln sind auf der Ostseewassersport - Poseidon Internetseite
einsehbar.

Aus witterungsbedingten Gründen kann sich der Skipper vorbehalten,

die Hochseeangeltour abzubrechen.

Bei Abbruch der Hochseeangeltour durch den Kursteilnehmer,

oder bei Abruch der Hochseeageltour aus witterungsbedingten Gründen

unabhängig zu welchem Zeitpunkt, werden keine Kosten zurück erstattet.

Die Teilnehmer der Hochseeangeltouren verpflichten sich nach der Angeltour das benutze Boot  zu reinigen .

Falls die Reinigung nicht durch die Teilnehmer durchgeführt wird,

berechnen wir eine Reinigungspauschale von 40,-€.

Auf unseren Hochseeangeltouren ist das konsumieren

von Drogen untersagt .

 

 

Versicherung / Schäden:
Der Kursteilnehmer ist durch die Sportbootschule Ostseewassersport- Poseidon  haftpflichtversichert. Schäden, die an den Schulungsbooten oder Angel Guiding Booten grob fahrlässig oder vorsätzlich durch den Kursteilnehmer ( Angel Teilnehmer ) verursacht werden, sind von diesem zu ersetzen. Für persönliches Eigentum, Sach- und persönliche Unfallschäden wird keine Haftung übernommen.


Gerichtsstand:
Zwischen Ostseewassersport - Poseidon und den Kursteilnehmern wird als Gerichtsstand Rostock vereinbart.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Datenschutzerklärung

Impressum

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Ostseewassersport - Poseidon

Anrufen

E-Mail

Anfahrt